Fernabfragegesetz



Nach den gesetzlichen Bestimmungen sind wir verpflichtet, Sie vor dem Kauf unserer Waren über das Zustandekommen des Fernabsatzvertrages zu informieren:

Ihre oben stehenden Daten werden zur Erfüllung und Abwicklung der Bestellung an uns übermittelt und gespeichert.Falls Sie eine gültige E-Mailadresse angegeben haben, wird Ihnen eine Bestätigung zugesendet. Hierbei bestätigen wir Ihnen nur den Empfang Ihrer Bestellung.

Die Bestellung ist für Sie grundsätzlich verbindlich. Es gelten für private Verbraucher die unten genannten Rücktritts- und Widerrufsrechte.

Sobald Sie von uns eine Auftragsbestätigung erhalten oder wir Ihnen die Ware an Sie ausliefern, kommt der Fernabsatzvertrag zustande.

Hinweise zum Rücktritts- und Widerrufsrecht
Nach den gesetzlichen Bestimmungen sind wir weiterhin verpflichtet, Sie vor dem Kauf unserer Waren über Ihr Widerrufsrecht und Ihre Rücksendepflicht zu informieren. Die folgenden Regelungen treffen nur auf Privatpersonen zu. Für Unternehmen, Kaufleute, Selbstständige und öffentliche Einrichtungen usw. gelten die Regelungen des Handelsgesetzbuches.

Rücktrittsrecht
Sie haben das Recht, bis zur Auslieferung Ihrer Bestellung ohne Angabe von Gründen vom Kauf zurückzutreten. Möchten Sie eine Bestellung rückgängig machen, so können Sie uns telefonisch unter Tel. 09645/91330 oder per E-Mail: hubert-f.schmidt@t-online.de hierzu unterrichten. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet.
Ausgeschlossen sind reine Schutzgebühren für Adressen.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der gelieferten Ware ohne Angaben von Gründen den Kauf schriftlich oder durch Rücksendung der originalverpackten Ware widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerufes oder der Ware. Bitte senden Sie den Widerruf/die gelieferte Ware an:

Patentkaufhaus
Hubert Schmidt
Marienplatz 36

D 92676 Eschenbach/Opf.
Tel.: 09645/91330
Fax.: 09645/91341

Beachten Sie bitte, daß Rücklieferungen frei zu erfolgen haben.

Wird die gelieferte Ware im verschlechtertem Zustand zurückgegeben, müssen Sie ggf. den Wertverlust leisten. Softwareprodukte, Audio- und Videoaufzeichnungen werden nur im versiegelten Zustand zurückgenommen.

Gewährleistung
Es gilt nach den gesetzlichen Bestimmungen eine Gewährleistungspflicht von 24 Monaten nach Kaufdatum. Die Gewährleistung gilt nicht für Verbrauchsmaterialien, Verschleißteile etc. Nach Ihrer Wahl wird die gelieferte Ware nachgebessert oder ausgetauscht, falls innerhalb der Gewährleistungspflicht Mängel an der gelieferten Ware auftreten.